HF NDS SKUGRA

Praxisnahes, vernetztes und modular aufgebautes Studium. Die eigene Firma steht im Fokus um Unterlassenes, Unterschätztes, Verhindertes und Verdrängtes anzupacken.

  • Schieflagenmanagement
  • Lerneffizienz
  • Umsetzungen
  • Strategien
  • Prozesse
  • Lösungen
  • Modelle
  • Workflows
  • Teamwork
  • Konzepte
  • Entwicklungen

Konzept

Eine leistungsorientierte Kaderschule, simultan verknüpft mit der realen Unternehmens­politik von heute. Die eigene Firma bildet den Schwerpunkt für die Transferarbeiten und die Diplomarbeit.

Fünf Modul-Schwerpunkte

  • BWL / Finanzen
  • Strategisches Marketing und Vertrieb
  • Interdisziplinäre Vernetzung
  • Führung und Kommunikation
  • Unternehmens­positionierung

Persönliches Coaching durch die Dozierenden pro Modulbereich.

Diplomarbeit

Ungefähr 80 Lektionen Selbststudium

Leistungsnachweis

Jedes abgeschlossene Modul qualifiziert die Lernenden für weiterführende Module. Pro Leistungs­nachweis wird mit 30 Std. Selbststudium gerechnet.

  • Nachdiplomstudium HF NDS
  • Höhere Fachschule HF
  • Höhere Fachprüfung HFP
  • Berufs­prüfung BP
  • Freie Weiterbildung
  • Berufslehre

Zielpublikum

Praktiker/-innen in Führungs­positionen oder aufstrebende, praxis­erfahrene Berufsleute aus den Bereichen Medien und Kommunikation.

Voraus­setzungen

Anerkannter Abschluss in der Höheren Berufsprüfung (Berufsprüfung, Höhere Fachprüfung, Höhere Fachschule oder Fachhochschule). Das Einstiegsniveau orientiert sich am Lehrplan der HF TSM. Aufnahmen «sur Dossier» sind, unter bestimmten Voraussetzungen, möglich. Der definitive Eintritt ins Studium erfolgt nach einer individuellen Eignungs­abklärung (Assessment).

Dozierende

Breites Netzwerk mit erfahrenen Dozierenden im Bereich der Medien und der Kommunikation.

  • Modul 1 BWL / Finanzen (100 Lektionen)
  • Modul 2 Strategisches Marketing und Vertrieb (100 – 120 Lektionen )
  • Modul 3 Interdisziplinäre Vernetzung (80 – 100 Lektionen)
  • Modul 4 Führung und Kommunikation (80 – 100 Lektionen)
  • Modul 5 Strategische Unternehmens­positionierung (100 – 120 Lektionen)

Dauer

500 Lektionen Präsenzunterricht in drei Semestern

Unterrichtszeiten

  • Do: 18.15 – 21.30 Uhr
  • Fr: 8.30 – 12.00 / 13.00 – 17.00 Uhr
  • Regelmässig alle 2 Wochen es gelten die Ferienpläne der Schule für Gestaltung.

Campus

Schule für Gestaltung Bern und Biel
Schänzlihalde 31, 3013 Bern

Gesamthafte Kosten (CHF): 14`500.–

  • Einschreibegebühr: 100.–
  • Assessment für Aufnahme: 500.–
  • Studiengebühr: 10’500.–
  • Materialgebühren: 450.–
  • Gebühren Leistungsscheine: 2’000.–
  • Diplomarbeit: 950.–

Anmeldung

Download